Bücher und Meer -Buchläden auf Hiddensee

Im Juli, an meinem Geburstagswochenende, hat uns ein spontaner Kurztrip an die Ostsee geführt. Zum ersten Mal war ich auf der Insel Hiddensee, die es mit ihrer idyllischen Landschaft und heimeligen Gemütlichkeit sofort angetan hat. Und obwohl die Insel eher klein ist, gibt es dort neben jede Menge Sonne, Strand und Meer gleich zwei interessante Buchläden zu entdecken.

Die Inselbuchhandlung in Kloster

Im Norden von Hiddensee, im Örtchen Kloster, liegt die Inselbuchhandlung. Und die ist schon von Weitem als Paradies für Bücherwürmer zu erkennen. Im Garten des Hauses, das nur aus einem mit Reet gedecktem Spitzdach zu bestehen scheint, ist neben vielen Gartenzwergen auch ein Boot namens „Moby Dick“ gestrandet. Der Weg zur Tür ist rechts und links gesäumt von Tischen und Kisten,von Büchern und Postkarten – und von einem roten Kater, der sozusagen zum Inventar der Inselbuchhandlung gehört.

img_20160722_220559

Schon bevor ich den Laden betreten hatte, bekam ich so direkt Lust, das Angebot zu durchstöbern. Viele Bücher drehen sich rund um Hiddensee und den Rest der Ostsee – eine großes Plus, wenn ihr mich fragt. Denn was die aktuelle Bestsellerliste hergibt, kann ich mir auch in einer beliebigen großen Buchhandlung am Festland anschauen. Nach einer guten Beratung wanderten am Ende deshalb auch ein Hiddensee-Krimi („Klara Klühs und das rote Fahrrad“) und mit „Elizabeth auf Rügen“ von Elizabeth von Arnim auch ein echter Klassiker der Reiseliteratur – wie mir von der Verkäuferin versichert wurde – in meine Einkaufstasche.

Als ich in die Inselbuchhandlung hineinging, konnte ich erst einmal nicht anders, als noch oben zu schauen. Denn von der gesamten Decke hängen Modellschiffe und bilden eine Art Himmel aus schwebenden Schiffen über den Köpfen der Ladenbesucher.

inselbuchhandlung-innen

Wer nach einem cleanen und aufgeräumten Ambiente sucht, ist in der Inselbuchhandlung nicht richtig aufgehoben, aber genau das hat für mich den Charme dieses wunderbaren kleinen Ladens ausgemacht. Hier geht eine gemütliche Athmosphäre, persönlicher Kontakt ein Angebot mit regionalem Bezug definitiv vor Masse. Die liebevolle Deko und der freundliche Empfang sorgen zusammen dafür, dass man sich auf Anhieb wohlfühlt, im Bücherparadies Inselbuchhandlung.

 

Die Buchhandlung „Koralle“ in Vitte

buchhandlung-koralle
Die Buchhandlung „Koralle“ liegt mitten in Vitte, dem Zentrum Hiddensees.

Im Örtchen Vitte, dem Zentrum von Hiddensee, liegt die Buchhandlung „Koralle“. Auch sie ist, wie sollte es anders sein an der Nordsee, von einem Reetdach bedeckt und das weiße Haus sticht schon Weitem heraus. Und noch eine Parallele zur Inselbuchhandlung fällt auf: Die „Koralle“ ist nicht groß, dafür aber umso charmanter und gut sortiert. Kinderbücher, Krimis und Geschichten rund um Hiddensee gibt es hier ebenso wie eine interessante Auswahl an Biografien.

Und das ist kein Wunder, wenn man einen Blick auf den Lebenslauf von Inhaberin Renate Seydel wirft.  Die Germanistin, Lektorin und Schriftstellerin hat selbst schon einige Künstlermemoiren und -biografien, etwa über Stummfilm-Schauspielerin Asta Nielsen, Romy Schneider und deren Mutter Magda Schneider herausgegeben. Aus ihrer Feder stammt außerdem eine Chronik über das Leben von Marlene Dietrich und mehrere Bücher über die mecklenburgischen Ostseeinseln.

Der Eingang und das Schaufenster der Buchhandlung "Koralle" auf Hiddensee.
Die Buchhandlung „Koralle“ auf Hiddensee.

 

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: