Spaziergang durchs literarische London – Teil 1

London – was soll ich sagen? Die britische Hauptstadt ist einfach ein Paradies für Buchliebhaber. So viele Buchläden und Orte, die Schauplätze im Leben von Autoren und deren Geschichten sind, warten darauf entdeckt zu werden. Das heißt allerdings auch, dass man bei einem kurzen Besuch unmöglich ist, alle verlockenden Stellen zu besuchen.

Bei meinem Trip nach London im Dezember stand ich also vor der Qual der Wahl. Andererseits ist es ja auch gut zu wissen, dass es gute Gründe für die nächste Reise gibt. 😉

Stockwerke voller Bücher bei Waterstones

Der Ausgangspunkt für meinen ersten Bücher-Spaziergang durch London war die U-Bahn-Station Piccadilly Circus.

In der Hauptfiliale der Buchhandelskette Waterstones am Piccadilly Circus hätte ich Stunden verbringen können. Ja, es ist eine Kette und kein charmanter kleiner Indie-Buchladen. Aber trotzdem konnte ich mich der Anziehung von fünf Stockwerken voller Bücher aller Genres nicht entziehen. Denn obwohl das Geschäft nach eigenen Angaben der größte Buchladen Europas ist, habe ich die Atmosphäre trotzdem irgendwie als familiär empfunden. Was vielleicht daran liegt, dass ich mich unter den mehr als 200.000 Büchern wie unter guten alten Freunden und spannenden neuen Bekanntschaften gefühlt habe. 🙂 Außerdem laden ein Restaurant und ein Cafe´dazu ein, gemütlich in Büchern zu blättern. Ich habe mir dort direkt ein klassische „teatime“ mit Earl Grey und einem Scone mit Erdbeermarmelade und „clotted cream“ gegönnt.

Harry Potter and the Cursed Child – aber leider nur von außen…

Das Palace Theatre, in dem „Harry Potter and the Cursed Child“ läuft, fällt für mich leider nur unter die Kategorie Fotospots, denn an die begehrten Karten für das Stück bin ich bisher nicht herangekommen. Trotzdem wollte ich es mir nicht nehmen lassen, zumindest einmal vorbeizuschauen und ein Bild von dem Gebäude zu schießen, das auch von außen schon echt eine gute Figur macht.15403332_1391528260866130_21023663050457088_n

Bei den Schöpfern von Tagesprophet und Co.

Das House of Minalima in der Greek Street in London – ein Muss für alle Potterheads! Hier sind über mehrere Stockwerke jede Menge grafische Kunstwerke aus den Harry-Potter-Filmen und aus „Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ ausgestellt, alle geschaffen von den Designern Miraphora Mina und Eduardo Lima.

15624439_186492625150538_1517939625358786560_n

Foyles heißt Buchliebhaber willkommen

Die letzte Station meines ersten Spaziergangs durch London war die Buchhandlung Foyles in der Charing Cross Road. Auf mehreren Etagen gibt es dort eine große Auswahl an Büchern verschiedener Genres und auch eine umfangreiche Abteilung für fremdsprachige Bücher. Gleich beim Betreten des Geschäfts sorgt ein Spruch an der Wand dafür, dass man sich direkt willkommen fühlt:

20161208_151231-1

Auch bei Foyles gibt es ein kleines Cafe´, in dem geschäftiges Treiben herrscht und das mit kleinen Snacks zu einer Pause einlädt. Dort habe ich meinen Spaziergang ausklingen lassen, bevor ich ein bisschen geschafft, aber glücklich zurück in mein Hostel gefahren bin.

3 Kommentare zu „Spaziergang durchs literarische London – Teil 1

Gib deinen ab

  1. Da bin ich. Ein bisschen hat es gedauert.
    Und hey, wir haben das gleiche Theme. 😀

    Eine richtig schöne Idee von Dir, Einen Buch-Reise-Blog zu machen. Habe ich so auch noch nicht gesehen. Und sehr schöne Fotos!

    Ich denke die Etagenanzahl eines Buchladens ist egal, durch Bücherregale wird jeder Raum gemütlicher. Und wo Bücher sind fühle ich mich auch heimisch.

    Gefällt mir

  2. This post is very useful for my trip to London in a couple weeks! I want to visit Waterstones and Mina Lima, and it’s nice to know there are little cafes in the bookstores! I have not gotten tickets to the Harry Potter play because I didn’t think the script was great, but your photo makes me want to see the outside of the theater anyway!

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Andrea Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: