Aus Büchern wird Kunst – Ausstellung in Erfurt

Wer Bücher liebt, pflegt seine Schätze meist mit Liebe und Sorgfalt, damit sie möglichst lange erhalten bleiben. Dass aber auch auf ausgediente Exemplare mehr warten kann, als der Altpapier-Container, zeigt eine Ausstellung von Nechama Lavendel in Erfurt.

Vom Abfall zum Ausstellungsstück

Die Künstlerin aus Israel sammelt für ihre Werke ausrangierte Bücher, die auf Flohmärkten oder Müllhaufen gelandet sind. Romane, Kinderliteratur oder Geografiebücher werden dann zum Rohstoff ihrer Kunstwerke und bekommen so ein zweites Leben.

Ganz ohne „Schmerzen“ läuft die Wiedergeburt zwar nicht ab, denn Nechama Levendel nimmt die Bücher gründlich auseinander. Was dabei herauskommt, dürfte dann aber auch die überzeugen, die sonst schon bei Eselsohren allergisch reagieren. Seiten, die so gebogen werden, dass sie an das Portal einer Kirche erinnern oder Buchdeckel, die zu Meereslandschaften werden – mit viel Kreativität zeigt Nechama Levendel, dass Bücher auch in nicht (mehr) lesbarem Zustand einfach schön sind.

Ausstellung „Beladene Bücher“ in Erfurt

Wer sich selbst davon überzeugen möchte, kann sich die Ausstellung „Beladene Bücher“ noch bis zum 9. September bei Bilder Bethge in der Meister-Eckehart-Straße 4 in Erfurt anschauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: